Zentrale Inhalte

Zentrale Inhalte unserer regelmäßigen Treffen sind die Vernetzung und Weiterentwicklung der Mädchenarbeit in Bielefeld.
Die Umsetzung findet auf 3 Ebenen statt:

 

Fachliche Ebene

  • Diskussion neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse in der Mädchenarbeit
  • Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen und sozialen Einflüssen auf die Lebenswelt von Mädchen
  • Aufgreifen und Vertiefen von Themen, die aus der praktischen Arbeit erwachsen
  • Qualitätssicherung im Rahmen der „Rahmenrichtlinien zur Förderung der Mädchenarbeit“

Praktische Ebene

  • Kooperationen – trägerübergreifende Vernetzung der einzelnen Einrichtungen in konkreten Projekten
  • Erfahrungsaustausch, Ideenbörse und gegenseitige Unterstützung, u. a. durch kollegiale Beratung
  • Organisation und Durchführung von Fortbildungen

Politische Ebene

  • Anliegen aus der Mädchenarbeit formulieren und öffentlich machen
  • Weiterleitung von Bedarfen und Fragestellungen an politische Gremien
  • Mitarbeit in politischen Gremien und Zusammenschlüssen